Im Vorstand der Zoo-Freunde Frankfurt engagieren sich:

1. Vorsitzender:
Prof. Dr. Bruno Streit (Biologe und Ökologe, Professor an der Goethe-Universität Frankfurt am Main)

2. Vorsitzender:
Dr. Wilfried Köhler (Arzt und Biologe)

Schriftführer und Pressekontakt:
Dipl.-Biol. Stephan M. Hübner (Zoologe und Wissenschaftsjournalist)

Schatzmeisterin:
Dipl.-Biol. Susanne Sebisch (Biologin) 

Weitere Vorstandsmitglieder:
Sabine Gabriele Binger (Verwaltungsangestellte)
Detlef Möbius (Fotograf)
Alexandra Isabel Reiter
(Studentin "Public und Non-Profit Management")

Alle Vorstandsmitglieder sind ehrenamtlich für den Verein aktiv.

(Stand: 1. Oktober 2021)

Vereinshistorie

9. Juni 2021 - Im Beisein der Frankfurter Dezernentin für Kultur und Wissenschaft, Dr. Ina Hartwig, wird der Verein bei einer Pressekonferenz auf den Zooterrassen erstmals der breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

4. Juni 2021 - Der Verein wird vom Amtsgericht Frankfurt offiziell als "eingetragener Verein" anerkannt.

22. Oktober 2020 - Der erweiterte Kreis der Gründungsmitglieder tritt im Zoogesellschaftshaus zusammen, um die Gründung des Vereins zu beschließen. Es folgen Abstimmungsgespräche mit Finanzamt, Amtsgericht, Banken etc.

12. Juni 2020 - Nach zahlreichen Vorgesprächen trifft sich im Zoo Frankfurt eine Gruppe zoobegeisterter Frankfurter*innen mit Zoodirektor Dr. Miguel Casares und weiteren Mitarbeiter*innen des Zoos. Ihr Ziel: Die Gründung eines Zoo-Fördervereins vorzubereiten.